Groß- und Außenhändler

Du hast einen guten Realschulabschluss oder Abitur und bist ein Koordinationstalent?

Dann ist diese Ausbildung genau richtig für dich.

Die Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel erfordert von dir organisatorische, sprachliche und mathematische Stärken. Auch der Umgang mit anderen Menschen und wirtschaftlichen Vorgängen sollte dir Spaß machen. Deine Hauptaufgaben bestehen im Ein- und Verkauf von Waren und den damit verbundenen Dienstleistungen. Überschneidungen zu anderen Berufen gibt es in den Bereichen Lager  und Transport. Denn in diesen Bereichen wird die termingerechte Auslieferung  in Zusammenarbeit mit Fachkräften für Lagerlogistik  und Berufskraftfahrer/innen organisiert.

Während der 3-jährigen Ausbildung lernst du viele verschiedene Bereiche kennen und wirst von Anfang an in das Tagegeschäft mit eingebunden. Durch Schulungen im Bereich Warenkunde und Verkaufstechniken bekommst du schnell Sicherheit im Umgang mit Kunden und Lieferanten. Betriebswirtschaftliche Hintergründe erlangst du im Umgang mit Rechnungen, Statistiken und Produktauswertungen. Die TRAUCO-Gruppe bildet mit dem Schwerpunkt Großhandel aus.

  

Erfahrungsbericht von Ingo Bohmfalk

Mein Name ist Ingo Bohmfalk. Ich bin 18 Jahre alt und im dritten Ausbildungsjahr.

Ich mache meine Ausbildung bei TRAUCO in Großefehn als Groß/ und Außenhandelskaufmann.  Die Hauptaufgaben in diesem Ausbildungsberuf sind das kommunizieren mit Kunden, Kunden beraten, Angebote bearbeiten/ nacherfassen und Bestellungen aufnehmen. In Großefehn findet die Ausbildung unternehmensübergreifend in mehreren TRAUCO Firmen und in Kooperation mit der Firma Nowobau GmbH & Co.KG statt. Zurzeit bin ich bei der Nowebau in der Abteilung Elemente/ Innentüren. In diesem Bereich arbeitet man viel mit den Produkten Innentüren, Dachfenster, Tore, Bodentreppen, usw.

In jeder Abteilung wird man individuell von Teammitgliedern eingearbeitet und unterstützt. Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich. Wir arbeiten als Team zusammen und die Atmosphäre ist sehr gut.

Während der Ausbildung durchläuft man viele verschiedene Abteilungen in beiden Unternehmen. So lernt man alle Produktbereiche wie auch neue Kollegen kennen.

Da wir Auszubildenden uns sehr gut verstehen, unternehmen wir auch in unserer Freizeit viel zusammen.

Mir ist schon jetzt zugesichert worden, dass ich nach einer erfolgreich bestandenen Prüfung übernommen werde. Darüber freue ich mich sehr.

Erfahrungsbericht Sophie Gebhardt

Ich bin Sophie Gebhardt, 26 Jahre alt und gelernte Speditionskauffrau. In den letzten 4,5 Jahren habe ich auch in diesem Beruf gearbeitet.

Am 01.07.2015 habe ich bei der Firma Scharff in Burg als Umschülerin zur Bürokauffrau angefangen. Es war für mich was komplett Neues/Aufregendes von der Spedition in den Großhandel zu wechseln. Nun bin ich in der Firma Scharff für die Rechnungen zuständig. Ich prüfe diese auf Richtigkeit  und gebe sie dann weiter in die Buchhaltung zur Weiterbearbeitung und zur Fakturierung. Teilweise sitze ich auch zur Unterstützung im Verkauf und nehme die Telefonate an und bediene den einen oder anderen Kunden :). Das Arbeitsklima ist hier sehr schön und macht auch sehr viel Spaß. Aktuell bin ich auch für soziale Medien in diesem Standort zuständig.